Integratives Familienstellen


Was ist das?

Der Fluss des Lebens verläuft bei niemandem stets geradlinig. Plötzliche Verzweigungen, scheinbar unpassierbare Stromschnellen oder idyllische Deltas machen das Leben abwechslungsreich und fordern uns heraus.

Leidige Verhaltensmuster

Die meisten von uns kennen das aus persönlicher Erfahrung: Es kommt immer wieder zu den gleichen Streitigkeiten mit dem Partner bzw. der Partnerin oder den Kindern. Oder man erlebt Situationen, in denen man sich übergangen, nicht gesehen oder nicht gehört fühlt. Auch im Job geraten viele regelmässig in ähnliche Konflikte. Kommt dir das bekannt vor? Ursache für diese wiederkehrenden Probleme sind verinnerlichte alte Verhaltensmuster, die ständig an die Oberfläche schwappen und das Zepter übernehmen. Egal, ob in der Familie oder in einer anderen Organisationsform (Firma, Team, Verein, Verband etc.): Wir sind immer Teil eines sozialen Systems, das durch drei Gesetzmässigkeiten zusammengehalten wird. In der Fachsprache bezeichnen wir diese als „Ordnung“, „Zugehörigkeit“ und „Ausgleich“. Die meisten zwischenmenschlichen Probleme basieren darauf, dass unsere Verhaltensmuster diese Grundsätze aus dem Lot bringen.

Durch Familienstellen alte Muster lösen

So erklärt sich auch, dass unglückliche Beziehungen, beruflicher Misserfolg oder persönliches Leid unbewusst angestrebt werden. Seelische Verletzungen, Traumatisierungen oder die „blinde“ Verbundenheit mit Familienmitgliedern steuern uns unbewusst und beeinflussen unser körperliches und seelisches Befinden. Die kraftvolle Methode des Familienstellens hilft dir, Probleme des täglichen Lebens, Blockaden, Phobien und Ängste sichtbar zu machen. Über das Aufstellen kommen diese tief im Unterbewusstsein abgespeicherten Gefühle zum Vorschein. Und wenn wir unsere Verhaltensmuster erkennen, können wir sie auch lösen.

Integrative Familienaufstellung

Als ausgebildete Systemische Beraterin für Aufstellungsarbeit bin ich mit der wirksamen Methode des Familienstellens seit vielen Jahren sehr vertraut. Ich setze Familienaufstellungen behutsam ein, wahre die Grenzen und achte stets auf das Tempo der jeweiligen Hauptperson sowie aller Beteiligten. Die Aufstellungsmethode ist ein effizienter Weg, um die Ursachen psychischer wie körperlicher Beschwerden zu verifizieren. Sowohl bei privaten als auch bei beruflichen Herausforderungen helfen dir Aufstellungen, die Prozesse besser zu verstehen, die abgespaltenen Anteile wieder zu integrieren und festgefahrene seelische Muster aufzulösen. Mit dem Resultat, dass du dein eigenes Leben autonom leben und geniessen kannst.

Eine Familienaufstellung bewährt sich beispielsweise um…

  • Familienstreitigkeiten zu klären
  • Probleme in der Partnerschaft zu verstehen
  • schwierige Kind-Eltern-Beziehungen zu lösen
  • Ängste und Zwänge zu verlieren
  • neuen Mut zu finden
  • seelische und körperliche Leiden zu lindern
  • mit Trauer umzugehen
  • das Gewicht erfolgreich zu reduzieren und zu halten
  • Gründe für Essstörungen zu finden und zu bekämpfen
  • traumatische Erlebnisse wie Abtreibung, Fehlgeburt oder Totgeburt zu verarbeiten
  • einen Ausweg aus schwierigen Situationen wie Arbeitslosigkeit, Mobbing oder beruflichen Problemen zu finden
  • sich erfolgreich beruflich zu verändern

Nachbetreuung ist selbstverständlich

Wenn wir zusammen eine Familienaufstellung mit dir machen, gewinnst du wertvolle Erkenntnisse, die dich im Leben weiterbringen. In vielen Fällen lassen sich die erkannten Verhaltensmuster schnell lösen. Manchmal ist es ein längerer Prozess, der mehr Zeit beansprucht. Für mich ist selbstverständlich, dass ich bei Bedarf auch nach dem Familienstellen für dich da bin – im Notfall sogar am Wochenende.

Einzelcoaching oder Familienstellen-Seminar?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Familienaufstellung durchzuführen. Die systemische Aufstellung in der Gruppe ist sicher die bekannteste Form. Sie hat den Vorteil, dass andere Teilnehmende als Stellvertreter die Rolle der Menschen einnehmen, die unbewusst Einfluss auf dich ausüben. Sie äussern sich neutral über ihre Gefühle in der jeweiligen Rolle und vermitteln dir so wertvolle Anhaltspunkte über die Ursachen deiner Beschwerden oder deiner wiederkehrenden Sackgassen. Wenn du dein Anliegen nicht (oder noch nicht) in der Gruppe besprechen möchtest, biete ich dir Familienstellen in einer Einzelsitzung im geschützten Rahmen an. Dabei verwenden wir für die Aufstellung Figuren oder Bodenanker, die du – aus deinem Bauchgefühl heraus – stellvertretend für die Beteiligten auswählst. Auch diese Methode hat sich als sehr wirksam und hilfreich erwiesen. Wähle zwischen den beiden Methoden des Familienstellens:

Familienstellen
Einzelsitzung

Aufstellung mit Figuren und Bodenankern

Familienstellen
Seminare

Gruppenaufstellung mit Stellvertretern